Auktionshinweise

Sonderauktion

Antike Waffen ~ Orden ~ Militaria

28. September 2019

Beginn: 11.30 Uhr

 

Fischergasse 660 · 84028 Landshut


Vorbesichtigung · Viewing time · Esposizione
Montag, 23.09.2019 – Mittwoch, 25.09.2019 – Freitag, 27.09.2019: 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag, 28.09.2019 ab 09.00 Uhr

 

Auktionatoren
Dipl. Bw. (FH) Birgit Pfanneberg & Dipl. Vw. (FH) Michael Pfanneberg


Landshuter Rüstkammer oHG · Fischergasse 660 · D-84028 Landshut
Telefon: 0871-4308740 · Fax: 0871-4308739 · Mail: kontakt@landshuter-ruestkammer.de
www.Landshuter-Ruestkammer.de · www.Pfanneberg.com
Bürozeiten: Montag – Mittwoch – Freitag: 14.00 – 18.00 Uhr

 

Bankverbindung:
VR-Bank Landshut · IBAN: DE81 7439 0000 0001 495550 · BIC: GENODEF1LH1

Hinweis zur Auktionsteilnahme - Important auction notes

Teilnahme - Bieten

 

Für die persönliche Teilnahme als Saalbieter benötigen Sie eine Bieternummer, die Sie im Auktionssaal gegen Lichtbild-Ausweisvorlage erhalten.

 

Schriftliches Bieten: benutzen Sie bitte das Formblatt ERSTEIGERUNGSAUFTRAG aus dem Katalog und senden es uns per Post, Fax oder als Scan per Email bis 27.09.2019 bis 18.00 Uhr.

 

Ihr Gebotspreis, der nicht Aufgeld/MwSt. in Höhe von 24% beinhaltet, gilt als Höchstgebot, d.h. der Zuschlag kann auch zu einem niedrigeren Preis erfolgen. Alle Katalogpreise sind Limitpreise in Euro.

 

Telefonisches Bieten: bitte senden Sie uns Formblatt ERSTEIGERUNGSAUFTRAG plus Ankreuzen von „Telefon“ bis spätestens 27.09.2019 zu. Wir rufen Sie an.

Telefongebote sind ab einem Betrag von 300,00 Euro möglich. Telefonbieter müssen automatisch ein schriftliches Gebot zum Limitpreis abgeben, das nur bei Nichtzustandekommen der Verbindung herangezogen wird. Aber keine Gewähr für das Zustandekommen der Telefonverbindung.

 

Fotoanfragen können nur bis Mittwoch, 25. September beantwortet werden.

 

 

 

                  Versteigerungsbedingungen Erlaubnispflichtige Schusswaffen (AGB Teil II.)

 

                                                 Vorbesichtigung und Teilnahme als Saalbieter an der Auktion

Die Vorbesichtigung der erlaubnispflichtigen Waffen ist nur mit Bieternummer und Auktionskatalog an den beidengenannten Vorbesichtigungs- tagen am Freitag, 27.9.2019 (14.00–18.00 Uhr) und Samstag, 28.9.2019 (09.00–11.30Uhr) in Landshut möglich. Die Bieternummer wird gegen Vorlage eines Personalausweises ausgegeben, für deutsche Kunden zusätzlich nur in Verbindung mit einer behördlichen Erwerbsberechtigung

im Original (z.B. WBK, Waffenhandelserlaubnis). Eine beglaubigte Kopie der Waffenhandelserlaubnis darf nicht älter als 2 Wochen sein.
 

                                                       Mitnahme von Waffen (Lose 151 - 207) am Auktionstag
 

Ersteigerte und bezahlte Lose werden am Auktionstag nur an inländische Kunden ausgehändigt. Ausländische Kunden können keine ersteigerten Waffen persönlich mitnehmen, sie erhalten die Objekte nur auf dem Versandweg. Für die vorschriftsmäßige Anzeige gemäß § 34 WaffG. fällt eine Gebühr von 10 Euro an. Bitte teilen Sie Anschrift und Telefonnummer Ihrer Waffengenehmigungsbehörde mit oder die Anschrift eines Waffen- händlers, über den Sie die Waffe einführen wollen.
 

                                                   Versand und Lagerung über die Fa. Wumonline Dr. Hofmann
 

Der kostenpflichtige Versand der ersteigerten und bezahlten Waffen/Munition erfolgt ausschließlich nach vorheriger Kontaktaufnahme durch die Firma:                             Fa. Wumonline Dr. Ludwig Hofmann, Bahnhofstraße 17, 94032 Passau
                                       Tel.: 0851/51301 · Email: wumonline@gmx.de

 

Eine persönliche Abholung ist an sich nicht möglich. Auskünfte erteilt Herr Dr. Hofmann direkt.
 

4 Wochen nach der Auktion fallen 10 Euro Verwahrgebühr pro Waffe pro Woche für Einlagerung an.
 

Für die vorschriftsmäßige Anzeige gemäß § 34 WaffG. fällt eine Gebühr von 10 Euro an.
 

Die Fa. Wumonline Dr. Hofmann benötigt für den Versand Ihren Zahlungsnachweis, eine Ausweis-Kopie und die Erwerbsberechtigung sowie die entsprechend notwendigen in- und ausländischen Bewilligungen. Die Ausfuhrbewilligung kann für den Erwerber gegen eine Gebühr von 40 Euro (EU-Mitgliedsstaaten bis zu 3 Waffen) bzw. 95 Euro (Drittländer pro 1. Waffe, weitere Waffe 60 Euro) auf Wunsch beantragt werden.
 

Bitte teilen Sie uns Anschrift und Telefonnummer Ihrer Waffengenehmigungsbehörde mit oder die Anschrift eines
Waffenhändlers, über den Sie die Waffe einführen wollen.

 

Ein gebührenpflichtiger Versand ist innerhalb Deutschlands, in Länder der EU sowie USA, Schweiz, Kanada möglich.
Weitere Länder bedürfen einer gesonderten Anfrage.

 

Wir führen keinen Versand in Krisen- und Embargoländer, nach Asien, Afrika und Russland durch.

 

 

 

Abholung und Versand von Auktionslosen

 

Eine persönliche Abholung ersteigerter Objekte und deren Bezahlung ist während unserer Geschäftszeiten möglich. Die Bezahlung in EURO kann als Überweisung oder in Bar (ab 10.000 Euro mit Ausweis) erfolgen, bei uns bekannten Kunden auch per Scheck zzgl. 10 Euro Scheckgebühr. Weitere Zahlungsarten werden geprüft.

 

Für einen Versand nutzen Sie bitte den Versanddienstleister Ihrer Wahl.

 

Der Versandspezialist MAIL BOXES ETC. in Landshut/Ergolding (siehe Anzeige) übernimmt gerne Ihren Versandauftrag, insbesondere bei langen oder schweren Gegenständen und im Falle einer gewünschten Höherversicherung oder einem Expressversand. Bitte sprechen Sie ihn direkt an.

 

Wir selbst bieten nur noch einen DHL-Standardversand ohne zusätzliche Versandversicherung sowie die DHL-EU-Standardpakete und FedEx im Versandbereich EU/Welt an.

Ein Versand ersteigerter Auktionslose erfolgt erst nach vollständigem Zahlungseingang und ausschließlich auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers.

 

 

Der Nachverkauf startet am Dienstag, 01.10.2019: Montag – Mittwoch – Freitag 14.00 – 18.00 Uhr.

Unser Haus ist am Montag, 30.09.2019 ganztägig wegen Rechnungserstellung geschlossen.

 

 

 

Bidding and Shipment Information

 

For auction or shipping detail information please call us or send an email. There will be an English speaking employee to answer your questions and do the bidding by phone.

 

To bid in person at the auction you get a bidding number after showing your ID-Card.

 

Absentee Bidders please use the bidding form ERSTEIGERUNGSAUFTRAG of this catalogue only.

It is a confidential service, there is no additional charge. Commission charges are 24% including VAT. VAT is not refundable. Lots always will be bought as cheaply as they consist with other bids. Lots shall be released after complete and cleared payment has been received at the company. It is necessary to obtain your bids including your choice of shipment at the latest on Friday, 27.09.2019, by fax or postal letter or email scan with your signature.

 

Bidding by Phone is possible for lots with a limit over 300 Euro and requires a written bid of this lot with the catalogue limit price. Please use and send us the absentee bidding form including your phone number, your choice of dispatch and mark the relevant lots. We will phone you. We cannot guarantee a telephone connection.

 

Our office is closed on Monday 30th September, 2019.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Landshuter Rüstkammer oHG. Alle Rechte vorbehalten + Impressum + Links + Datenschutz